Nächstes Turnier sind die Quierschied Open 2017 am 20. Aug. Jetzt hier anmelden!
Open
X

Regeln. Ein bißchen Ordnung muss sein...

Sackloch-Regeln

(gemäß Cornhole Tournament Rules, Northern Kentucky University)

Sackloch-Bretter (Boards)

  • Die Bretter stehen 10 m voneinander entfernt, gemessen zwischen den Mittelpunkten der Löcher. Oder 8 m Abstand zwischen den beiden Vorderkanten der Bretter.

Säcke (Bags)

  • Pro Spiel werden 2×4 Säcke (Bags) in zwei verschiedenen Farben benötigt.

Punkte System

  • 3 Punkte für ein Sack, welcher ins Loch geht.
  • 1 Punkt für ein Sack, welcher direkt auf dem Brett landet.
  • 1 Punkt für ein Sack, welcher am Rand des Loches hängt.
  • 1 Punkt für ein Sack, welcher am Rande der Aussenkante hängt und nicht den Boden berührt.
  • 0 Punkte für ein Sack, welcher auf dem Brett ist aber zuvor den Boden berührt hat. Der Sack muss sofort vom Brett entfernt werden.
  • 0 Punkte für ein Sack, welcher am Rande der Aussenkante hängt und den Boden berührt. Der Sack muss an dieser Position liegen bleiben.

Ablauf

  • Das Team welches rechts neben dem Brett steht beginnt das Spiel.
  • Die Punkte werden gegeneinander aufgerechnet.

    Beispiel: Rot hat 2 Säcke auf dem Brett und einen Sack im Loch, Blau hat 2 Säcke im Loch und keinen weiteren am Brett, so ist das Ergebnis: 1:0 für Blau

  • Das Team, das die Runde gewonnen hat, startet die neue Runde.
  • Sollte eine Runde 0:0 ausgehen, so startet das Team, das die letzte gewonnene Runde gewonnen hat.
  • Die Spiele werden bis 21 Punkte gespielt.

Cornhole Fouls

  • Ein Spieler überschreitet die Linie (Vorderseite Brett)
  • Ein Spieler verlässt den Wurfbereich (siehe Zeichnung)
    -> Der Wurf wird nicht gewertet und wird vom Brett entfernt

Sackloch-Spielfläche